Foto Apps für Jugendliche – Diese Apps stehen hoch im Kurs

Diese Apps sind bei Jugendlichen ganz besonders beliebt. Kaum eine Altersklasse kommuniziert so viel mit dem Smartphone wie es die jungen Leute in diesem Land machen. Sie nutzen das Smartphone schon kurz nach dem Aufwachen. Eben um nachzusehen, wer von ihren Freunden ihnen in sozialen Netzwerken, wie Facebook oder WhattsApp geschrieben hat. Auch auf dem Weg zur Schule ist das Smartphone ein wichtiger Begleiter, oftmals sogar wichtiger, als der Schwarm, der im selben Bus zur Schule fährt. Nach der Schule geht es dann mit der exzessiven Nutzung weiter. Viele Eltern befürchten schon, dass ihre Kinder die guten Manieren vergessen und bald Nachhilfe im Bereich der zwischenmenschlichen Kommunikation gebrauchen.

Die Kommunikation verändert sich

Ganz so abwegig ist dieser Gedanke nicht. Denn wer sich einen Standard Chat Verlauf eines Jugendlichen heutzutage ansieht, der stellt schnell fest, dass die deutsche Sprache immer mehr verroht und an ihrer Stelle Anglizismen nun Platz nehmen. Dazu kommt aber auch der immense Gebrauch von Emojis, also kleinen Smileys, die die Stimmung des Nutzers wiedergeben sollen. Ob man also bald linguistisches Training für junge Erwachsene benötigt, bleibt abzuwarten, ganz unmöglich scheint diese Perspektive aber nicht zu sein.

Auch in den Foto Apps wird häufig nicht miteinander gechatted. Stattdessen werden Bilder benutzt, um miteinander zu kommunizieren. Die wohl beliebteste Foto App ist unter Jugendlichen Instagram. Sie bietet einfach sehr viele Funktionen und ist außerdem in Deutschland so oder so auf den meisten Smartphones zu finden.

Ganz anders sieht es bei amerikanischen Jugendlichen aus. Dort ist Snapchat ebenfalls sehr groß und viele Menschen streiten sich sogar (in ihrer Beziehung) ob es besser ist, wenn sie Snapchat beziehungsweise Instagram nutzen. Nur, um den Stellenwert einmal näher zu verdeutlichen.

Bei Instagram bleibt es aber nicht. Es werden weitere Apps genutzt und dann mit Instagram verbunden. Wie das geht? Na ganz einfach, über die Screenshot Funktion ihres Smartphones. Stellen Sie sich vor, dass Sie so eben eine positive Nachricht auf Ihrem Smartphone erhalten haben. Genauer gesagt, über den Facebook Messenger. Davon machen Sie jetzt einen Screenshot und laden ihn bei Instagram hoch. Dort haben Sie die Möglichkeit diesen Screenshot weiter zu bearbeiten.

ICQ war lange Zeit die Nummer 1…war….

Jugendliche mit SmartphoneDerzeit kann man behaupten, dass die App Instagram bei den meisten Jugendlichen Snapchat schlagen wird. Das liegt auch an den Erweiterungen, die Instagram mittlerweile bietet. Vor ca. einem Jahr war es kaum möglich, dass zwei Nutzer dieses Netzwerkes miteinander chatten, heutzutage ist das kein Problem mehr. Dazu kommt, dass es jetzt auch die Instagram Stories gibt, womit junge Leute ihren Tag sozusagen in kurze Clips packen können und dann mit anderen Usern teilen können. Auf der anderen Seite konnte sich niemand vorstellen, dass ICQ irgendwann abgelöst wird. Doch dann kamen neue Chat Apps. Vielleicht hat Instagram dasselbe Schicksal.

Continue Reading